e-instruments auf kulturhistorischer Mission in Cremona

Die norditalienische Stadt Cremona ist die Wiege des Geigenbaus. Die Cremoneser Meister Amati, Stradivari und Guarneri del Gesú definierten dort vor Jahrhunderten die Klangqualität der Streichinstrumente, die auch heute noch als heiliger Gral des Geigenklangs gelten.

Unsere Geschichte beginnt im Jahr 2016, als uns das renommierte Museo del Violino in Cremona nach den Möglichkeiten befragte, die einzigartigen Klänge bestimmter Streichinstrumente auf digitaler Ebene zu erhalten. Das Projekt sollte dabei nicht nur die fehlerfreie digitale Konservierung der unvergleichlichen Instrumentenklänge für zukünftige Generationen ermöglichen, sondern auch die Möglichkeit bieten, die historischen Cremonesischen Streichinstrumente in moderne Programmumgebungen für moderne Musiker zu übertragen.

Gallery Museo del Violino

Eine sehr stille italienische Stadt

Die Planung des Projekts war intensiv, um es vorsichtig auszudrücken. Dazu gehörten nicht nur die sorgfältige Zusammenstellung der Musiker und die Auswahl der optmimalen Aufnahmewerkzeuge, sondern auch umfangreiche Messungen vor Ort. Dabei wurden alle möglichen Störgeräusche ermittelt und die weitreichenden Maßnahmen zu ihrer Beseitigung mit der Museumsleitung, dem Bürgermeister und schließlich sogar mit der Polizei diskutiert. Infolgedessen wird nicht nur der Konzertsaal während der Aufnahmezeit stillgelegt, sondern auch die umliegenden Straßen werden gesperrt und der gesamte Verkehr umgeleitet. In einer Pressekonferenz zu Beginn der Aufnahmen wurde die Bevölkerung auf das Projekt aufmerksam gemacht und gebeten, während der Aufnahmezeit in der Umgebung keinen Lärm zu verursachen. Auch die Cremoneser wurden bei einer Pressekonferenz um aktive Unterstützung gebeten, um Lärm in der Umgebung des Museums zu vermeiden.

public square in front of the Museo del Violino

Mehr als nur ein Recording

Die kulturhistorische Dimension dieser Mission bietet einen facettenreichen Einblick in die Magie der edlen Streichinstrumente sowie in die sorgfältige Aufnahmetechnik von e-instruments. Während der Aufnahmezeit werden Hunderttausende von Samples von den vier Musikern gespielt, acht Stunden pro Tag, sechs Tage pro Woche. Sie spielen dabei unzählige Skalen, Phrasen und Arpeggien mit allen Spielvarianten ihrer Instrumente – einschließlich verschiedener Bogentechniken, Fingerstile und verschiedener Ausdrucksstufen. Drei Toningenieure überwachen und kontrollieren jede einzelne Note, die gespielt wird.
Die Auswahl umfasst die folgenden Instrumente von Amati, Guarneri del Gesù und Stradivari.

  • Antonio Stradivari „Vesuv“ Geige von 1727
  • Guarneri de Gesù „Prinz Doria“ Geige von 1734
  • Gerolamo Amati „Stauffer“ Bratsche von 1614
  • Antonio Stradivari „Stauffer“ Cello von 1700

Um auch kleinste Klangdetails originalgetreu aufnehmen zu können, wurden 32 hochempfindliche Mikrofone ausgeklügelt um den Musiker und im Konzertsaal platziert. Das Mikrofon-Setup ist hochgradig leistungsstark: Bellende Hunde, High Heels auf Kopfsteinpflaster oder Gläser, die in Cafés in der Nachbarschaft auf den Boden fallen, werden erkannt und führen zur Wiederholung der jeweiligen Aufnahme.

Recording_Auditorium_Microphones

Weltweites Interesse

Da sich Geschichten, Bilder und Emotionen fast von selbst entwickeln und den Umgang mit Klang über einen Zeitraum von mehr als 400 Jahren veranschaulichen – von der lokal beeinflussten historischen Handwerkskunst Cremonas bis hin zur modernen computergestützten Musikproduktion weltweit, löste ein Artikel in der New York Times weltweites Interesse an dem Projekt aus. Neben zahlreichen weltbekannten Medien – darunter die BBC, CBS und CNN – produzieren auch deutschsprachige Medien bereits erste Artikel und Podcasts.

Über die weiteren Fortschritte des Projektes werden wir fortlaufend berichten.

BUSTAFUNK Studio @ Paris

Session Keys Upright Session bei Bustafunk

Gaėl aka Bustafunk: Produzent, Engineer und Label-Betreiber aus Paris.
Wir haben den französischen Komponisten, Produzenten, Keyboarder und Technik-Nerd Bustafunk dazu eingeladen, …

Loops Thumbnail

Kreative Feiertage mit den kostenlosen Electric W Loops

Inspiration & Spaß mit den gratis Electric W Loops
Knapp 350 MB freie Loops und MIDI-Dateien – erstellt mit unserem brandneuen …

Be inspired. Make music.
close